Dort­mund: CUBION ver­mit­telt das „LUVis“ an die Bil­dungs­Aka­de­mie Graf

Das „LUVis“ wird Bil­dungs­aka­de­mie. Das Dort­mun­der Unter­neh­men Bil­dungs­Aka­de­mie Graf, einer der Spe­zia­lis­ten für die Aus- und Wei­ter­bil­dung von Fach- und Füh­rungs­kräf­ten, hat einen Miet­ver­trag für die gesam­te Flä­che des „LUVis“ mit der Unter­neh­mens­grup­pe HOFF unter­zeich­net, dem Hohen­busch­ei-Mit­ge­sell­schaf­ter aus Gro­nau. Die CUBION Immo­bi­li­en AG hat Graf und HOFF zusam­men­ge­bracht. Die Über­ga­be der 3.100 m² gro­ßen Immo­bi­lie soll im 2. Quar­tal 2021 erfol­gen, der Bau­an­trag wur­de bereits ein­ge­reicht.

Die Unter­neh­mens­grup­pe HOFF freut sich, dass mit dem LUVis das drit­te von vier Gebäu­den am Löwen­krei­sel in die Rea­li­sie­rung geht und sich Hohen­busch­ei wei­ter als nach­ge­frag­ter Dienst­leis­tungs­stand­ort eta­bliert. Der anspruchs­vol­le Ent­wurf des Bau­kör­pers zeigt eine deut­li­che Ver­wandt­schaft mit den gegen­über­lie­gen­den Gebäu­den LEI­on (2016) und LUXon (2019). Die Archi­tek­tur stammt erneut aus der Koope­ra­ti­on von HOFF mit dem nie­der­län­di­schen Archi­tek­tur­bü­ro MAS archi­tec­tuur.

Alles passt

Das LUVis bestä­tigt, dass attrak­ti­ve Gewer­be­flä­chen außer­halb von 1A-Lagen opti­mal rea­li­sier­bar sind. Hier über­zeug­te das Gesamt­pa­ket aus attrak­ti­ven Kon­di­tio­nen in Kom­bi­na­ti­on mit anspruchs­vol­ler Archi­tek­tur, hoch­wer­ti­gen Mate­ria­li­en und einer groß­zü­gi­gen Stell­platz­si­tua­ti­on. Dani­el Graf, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der Bil­dungs­Aka­de­mie Graf: „In den ver­gan­ge­nen Jah­ren ist unser Unter­neh­men ste­tig gewach­sen. Da wir neben unse­ren Meis­ter­kur­sen auch immer mehr Fort­bil­dun­gen für Fach- und Füh­rungs­kräf­te anbie­ten, benö­ti­gen wir grö­ße­re Räum­lich­kei­ten. Die gro­ßen Fens­ter­fron­ten im LUVis sowie das freund­li­che und attrak­ti­ve Kon­zept haben uns direkt über­zeugt. Wir freu­en uns sehr, dass wir unse­re Zen­tra­le schon bald in Hohen­busch­ei haben wer­den.“ Die dyna­mi­sche Fas­sa­den­ge­stal­tung hält bereits Flä­chen für die Außen­dar­stel­lung der Bil­dungs­Aka­de­mie bereit. Sowohl die Raum­auf­tei­lung als auch die Bau­aus­stat­tung wur­den durch das Pla­nungs­team von HOFF exakt auf die Bedürf­nis­se des Nut­zers zuge­schnit­ten. Und soll­ten die Anfor­de­run­gen im Lau­fe der Jah­re Anpas­sun­gen erfor­dern, ist dies durch das fle­xi­ble sta­ti­sche Kon­zept mit wei­tem Stütz­ras­ter mög­lich und ein wich­ti­ger Bestand­teil im Fokus der Nach­hal­tig­keit.

Har­mo­ni­sches Quar­tett

Ihre ein­heit­li­che Archi­tek­tur­spra­che ver­bin­det die Gewer­be­ob­jek­te „LEI­on, LUXon, LUVis“ und das eben­falls in der Ver­mark­tung befind­li­che „LUMi­on“ rund um den Löwen­krei­sel als eine har­mo­ni­sche Ein­heit. Moder­ne, stil­vol­le Gebäu­de­kon­tu­ren tra­gen mit ihrer ova­len Fas­sa­den­form wesent­lich zum leich­ten Gesamt­ein­druck der Büro- und Pra­xis­ge­bäu­de bei. Bei allen vier Gebäu­den besticht die Archi­tek­tur: Durch die Ver­wen­dung glei­cher Ent­wurfs­prin­zi­pi­en, dyna­mi­scher Fas­sa­den­ge­stal­tun­gen, mit ein­drucks­vol­len Säu­len sowie moder­nen Grund­ris­sen mit boden­tie­fen Fens­tern wird die Zusam­men­ge­hö­rig­keit aller Gebäu­de unter­stri­chen. Die Ein­gangs­be­rei­che wer­den groß­zü­gig als Atri­um mit einem hel­len, reprä­sen­ta­ti­ven Entrée, Trep­pen­an­la­ge und Auf­zü­gen mit Glas­ele­men­ten aus­ge­baut.

Klas­si­sche Büro­nut­zer, gesund­heits­af­fi­ne Anbie­ter und Dienst­leis­ter aus unter­schied­li­chen Bran­chen sor­gen für einen aus­ge­wo­ge­nen Nut­zer­mix inner­halb des Quar­tetts am Löwen­krei­sel.

Ver­kehrs­güns­tig gele­gen und gut erreich­bar

Öst­lich der Innen­stadt liegt Hohen­busch­ei im länd­lich gepräg­ten Stadt­teil Bra­ckel. Das Gebiet ist nur weni­ge Kilo­me­ter von der Dort­mun­der Innen­stadt ent­fernt und opti­mal an den Flug­ha­fen sowie die Auto­bah­nen A2 und A44 ange­bun­den. Der Stand­ort der Büro- und Pra­xis­ge­bäu­de am soge­nann­ten Löwen­krei­sel befin­det sich an der Zufahrt zum BVB-Trai­nings­zen­trum, zum Roy­al Saint Barbara‘s Dort­mund Golf Club e. V. sowie zum belieb­ten neu ent­stan­de­nen Wohn­ge­biet Hohen­busch­ei mit gut 1.000 Wohn­ein­hei­ten.